Hr. Götz – Projekt “Aktivierung von Minijobbern”

Jürgen GötzGötz,-Jürgen-für-homepage

3 Kinder
In Deutschland geboren – 1981
Bei BAFF vom 27.03.2017 bis 31.08.2017



Wie ist Ihr beruflicher Werdegang?
Ich habe einen Hauptschulabschluss aber keine Ausbildung gemacht. Im Bereich Web Design war ich selbständig. Ansonsten habe ich mit Helferarbeiten meinen Lebensunterhalt verdient.

Wie war Ihre Ausgangssituation bevor Sie zu BAFF gekommen sind?
Ich hatte einen 450-€-Job als Hausmeister, der mir viel Spaß bereitet hat. Ich war ideenlos was meine berufliche Perspektive anging.

Welche Angebote haben Sie bei BAFF genutzt?
Im März 2017 bekam ich von der Kreisagentur für Beschäftigung die Möglichkeit bei der BAFF-Frauen-Kooperation gGmbH an der Minijobber-Maßnahme teilzunehmen. Hier hatte ich alle 14 Tage ein Einzelcoaching, in dem ich Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und beim Bewerbungen schreiben bekam.

Was hat sich für Sie verändert seit Sie bei BAFF sind?
Ich bekam eine Vorstellung, was beruflich mit meinen 35 Jahren noch möglich ist. So habe ich einen Ausbildungsplatz als Maler/Lackierer gefunden und habe daher eine berufliche Zukunft. Es tut gut zu wissen, dass ich jetzt das Fundament lege, um meine Familie zu ernähren.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?
Ich freue mich auf die Ausbildung und wünsche mir, dass ich den Anforderungen gerecht werde und sie erfolgreich abschließe.