Arbeitsgelegenheiten

Arbeitsgelegenheiten

Bei BAFF haben Sie im Rahmen von Arbeitsgelegenheiten die Möglichkeit, sich soziale und fachliche Kompetenzen anzueignen und somit Ihre beruflichen Chancen für den beruflichen (Wieder)einstieg in den 1. Arbeitsmarkt zu verbessern.

Angebote

  • fachpraktische Qualifizierung in den Bereichen Gastgewerbe und Hauswirtschaft
  • IHK- anerkannte Qualifizierungsbausteine
  • theoretische Qualifizierungskurse: berufsbezogenes Deutsch, Hauswirtschaft und Gastgewerbe
  • sozialpädagogische Begleitung
  • Unterstützung bei der Suche nach Anschlussarbeit

Rahmenbedingungen

  • Maßnahmedauer 6 Monate mit Möglichkeit der Verlängerung auf 9 Monate
  • Einsatzzeiten von 20 – 29 Std./Wo
  • Mehraufwandsentschädigung 1,50 € pro geleistete Stunde

Voraussetzungen

  • Bezug von ALG II oder Bezug von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Wohnort Darmstadt

Einsatzorte

  • Café (N)Immersatt im Kinderhaus Paradies, Eberstadt-Süd
  • Schulküche in der Freien Comeniusschule, Kranichstein
  • Bistro Porta Emilia im Frauenzentrum, Martinsviertel
  • Café Margret im Altenheim Emilstraße, Martinsviertel
  • Kantine im Stadthaus, Martinsviertel
  • Jefferson Siedlung, Bessungen/Eberstadt

Ansprechpartnerin

Kristin Schwank
k.schwank@baff-darmstadt.de
Telefon 06151.66 97 21 24

klein_kld_logo_hessen
A4_Darmstadt-Logo_150
Logo_jc_sizeA_sub1

Die Arbeitsgelegenheiten werden über das JobCenter Darmstadt finanziert. Die sozialpädagogische Begleitung und fachliche Qualifizierung finanziert die Stadt Darmstadt über das Hess. Landesprogramm „Ausbildungs- und Qualifizierungsbudget“.